Heimatverbunden / Rohstoffe - Regionale Produkte

Ausgeprägte Heimatverbundenheit und Kundennähe ist unser Leitsatz.

Wo immer es möglich ist, arbeiten wir mit Firmen aus der Heimatregion zusammen und verwenden frische Produkte aus heimischem Anbau.

Als Backzutat ist Milch zu allen Jahreszeiten gefragt und das nicht nur in der Konditorei. Auch Brotspezialitäten wie der "Oma-Stuten" von Ernsting wären ohne die frischen Produkte aus der Landwirtschaft kaum denkbar.

Von der Weide geht es in den Melkstall, dann wandert die Milch bis zur Auslieferung am nächsten Morgen in die Kühlung. "Nur so können wir hundertprozentig wissen, wie unsere Milch beschaffen ist" , erklärt Landwirt Christian Hülsermann aus Voerde.

Getreidefeld

Kühe

Und dass die Produkte völlig frei von Gentechnik sind, versteht sich für das landwirtschaftliche Unternehmen am Niederrhein von selbst.

Das von uns verwendete Mehl entspricht höchster Qualität und Reinheit. Unsere Mehle werden aus hochwertigen Weizensorten schonend vermahlen. Wir sind die einzige Bäckerei am Niederrhein die Roggenvollkornmehl mit Keimlingen verwendet. Die sorgfältige Getreide-Auswahl, das spezielle Mahlverfahren und ständige strenge Kontrollen garantieren den hohen Qualitätsstandard.


Die wichtige Backzutat Wasser wird vor der Teigbereitung veredelt. Mit Hilfe der Elisa-Energiesysteme bekommt das ganz normale Leitungswasser den Charakter von Quellwasser verliehen.

Der Sauerteig, der wie keine andere Backzutat für das Gelingen des Brotes verantwortlich ist, wird bei Ernsting in der 3-Stufen-Führung hergestellt. Dieses aufwändige Verfahren dauert bis zu 24 Stunden und stellt sicher, dass die guten Broteigenschaften wie Aroma, Geschmack und Frische ganz besonders ausgereift sind.