Die Geschichte der Bäckerei und Konditorei Ernsting

Die Bäckerei Ernsting in Voerde besteht bereits über 60 Jahre.

Der Gründer des Unternehmens Franz Ernsting wurde am 6. Juni 1920 in Westfalen als Sohn eines Landwirtes geboren. Nach seiner Lehre, den Kriegsjahren und der Ablegung der Meisterprüfung, kam er zu seinem Bruder Anton Ernsting, der sich bereits in Dinslaken am Niederrhein selbstständig gemacht hatte.

Dort lernte er seine Ehefrau Hilde Ernsting, geborene Melters, kennen und übernahm mit ihr die seit Generationen in Voerde-Spellen beheimatete Bäckerei Hülsermann. Die Backstube und das Ladenlokal wurden in der folgenden Zeit mehrfach umgebaut und erweitert.

Nachdem sein Sohn Ludger Ernsting ebenfalls die Meisterprüfung abgelegt hatte wurde der Betrieb von ihm übernommen. Anfang April 2000 verlagerte er die Backstube des Unternehmens, aus Platzgründen zur Poststraße in Voerde-Friedrichsfeld.

Franz Ernsting

Die drei Generationen auf einem Bild

Ludger Ernsting, Oma Hilde † und die 3. Generation Johannes Ernsting.